Zufallsbilder

ein Natternkopf eine gelbe Blüte buntes Blumenbeet mit Mohn eine Fuchsschwanzart eine Orchidee in weiß pink  mehrere Kakteenblüte ein Tausendschönchen Tasso White ein Gänseblümchen

Stiefmütterchen, das robuste Veilchen für den Garten

Stiefmütterchen, das robuste Veilchen für den Garten, 10.0 out of 10 based on 1 rating
VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie die Seite
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

Bei einigen Zeitgenossen gilt es als besonders spießig "Das Stiefmütterchen".

Stiefmütterchen gehören zu den Veilchen und sind eine Kreuzung diverser Zuchtformen mit dem Wildstiefmütterchen. Daraus sind durch Zucht die uns heute bekannten Gartenstiefmütterchen in den unterschiedlichsten Formen und Farben entstanden. Es gibt große Zuchtformen wie die "Schweizer Riesen" oder auch Hängestiefmütterchen für den Balkon. Es sind auch sehr kleine Arten im Handel erhältlich. Stiefmütterchen sind ein- oder zweijährige Pflanzen. Nach der Blüte können die Pflanzen beruhigt "entsorgt" werden. Sie sind winterhart. Frost macht ihnen daher im allgemeinen nicht viel aus.

Stiefmütterchen werden häufig im Frühjahr als Erstbepflanzung für Balkonkästen und Beete verwendet. Sie blühen schon zu Zeiten, in denen es nachts noch recht kalt werden kann und andere Blumen eventuell Schaden nehmen könnten. Auch als Grabbepflanzung sind sie sehr beliebt. Stiefmütterchen werden häufig als "Massenpflanzung" in Parks und anderen öffentlichen Grünanlagen gepflanzt.

Ein lockerer humushaltiger Boden eignet sich hervorragend für Stiefmütterchen. Er sollte nicht zu kalkhaltig sein. Den Boden ruhig feucht, aber nicht nass halten. Stiefmütterchen mögen es hell bis halbschattig. Eine spezielle Düngung ist dank des humosen Bodens normalerweise nicht notwendig.

Stiefmütterchen lassen sich durch Teilung oder Aussaat leicht vermehren. Die Pflanzen sorgen auch durch Selbstaussaat für ihre Vermehrung. Entfernen Sie abgeblühte Blüten und ausgebildete Fruchtknoten regelmäßig, um die Pflanzen zum blühen anzuregen.

Hinweise zum Download der Bilder

Um die Fotos und Bilder auf den eigenen Rechner herunterzuladen, gehen Sie wie folgt vor:

  • klicken Sie auf eines der Vorschaubilder das Ihnen gefällt
  • Das Bild öffnet sich in einem extra Fenster
  • klicken Sie nun mit der rechten Maustaste in das Bild
  • wählen Sie jetzt "Bild speichern unter"
  • wählen Sie nun den Ort aus, an dem Sie die Fotos abspeichern möchten

Je nach eingestellter Bildschirmauflösung werden die Bilder unterschiedlich groß dargestellt. Beim abspeichern wird aber immer in voller Auflösung abgespeichert!