Zufallsbilder

einfacher Flieder eine Dahlie eine Blüte ein Kuhschelle eine Orchidee in weiß pink Blüte des Hibiskus Blüte der Walderdbeere Blüte einer Ringelblume

Seerosen, eine besondere Teichpflanze

Seerosen, eine besondere Teichpflanze, 7.3 out of 10 based on 3 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie die Seite
Rating: 7.3/10 (3 votes cast)

Schon die alten Ägypter sollen diese Teichpflanze in ihren Tempelteichen gezüchtet haben. Durch ihre charakteristischen Schwimmblätter sind sie auf den ersten Blick in einem Teich zu erkennen. Die Blütenfarben können von weiß, rosa, rot, gelb, bis hin zu blau reichen. Seerosen duften teilweise recht stark. Es gibt nachtblühende und tagblühende Arten.

Seerosen kommen in Flüssen, Teichen und Seen vor. Ihre knolligen Wurzeln verankern sich hier tief im Schlamm und sorgen für den notwendigen Halt und verhindern das abtreiben der Pflanzen. Seerosen können auch in Töpfen oder Körben in kleinere Gartenteiche gepflanzt werden, blühen dann aber nicht so prächtig wie fest eingepflanzte Seerosen.

Seerosen benötigen einen nährstoffreichen Boden um genügend Kraft zum blühen zu finden. Gedüngt werden müssen Sie nicht. Am einfachsten pflanzt man die Seerosen im Spätherbst. Zu dieser Zeit haben sich die Pflanzen schon auf das Überwintern vorbereitet und blühen nicht mehr. Man kann daher die Pflanzen direkt ins tiefe Wasser pflanzen. Sollte man Seerosen im Frühjahr oder Frühsommer(Mai-Juli) pflanzen wollen, ist darauf zu achten, dass die Pflanzen schrittweise an das tiefe Wasser angepasst werden müssen. Daher macht sich am Anfang eine Pflanzung in einem Topf oder Korb am besten. Man kann diese dann Stück für Stück immer tiefer ins Wasser stellen. Topfpflanzen sollten regelmäßig umgetopft werden um ein platzen oder aufreißen der Töpfe zu verhindern.

Hinweise zum Download der Bilder

Um die Fotos und Bilder auf den eigenen Rechner herunterzuladen, gehen Sie wie folgt vor:

  • klicken Sie auf eines der Vorschaubilder das Ihnen gefällt
  • Das Bild öffnet sich in einem extra Fenster
  • klicken Sie nun mit der rechten Maustaste in das Bild
  • wählen Sie jetzt "Bild speichern unter"
  • wählen Sie nun den Ort aus, an dem Sie die Fotos abspeichern möchten

Je nach eingestellter Bildschirmauflösung werden die Bilder unterschiedlich groß dargestellt. Beim abspeichern wird aber immer in voller Auflösung abgespeichert!