Zufallsbilder

eine Dahlie eine Lilie Blumenstrauss eine Geranienblüte ein Beet mit Mohnblumen gelbe Blüten viele Tulpen eine rote Dahlie

Krokusse die Frühblüher unter den Blumen

Krokusse die Frühblüher unter den Blumen, 3.5 out of 10 based on 2 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie die Seite
Rating: 3.5/10 (2 votes cast)

Nach einem scheinbar endlosen Winter mit Schnee und Eis, freuen wir uns ganz besonders über diese Boten des Frühlings. Anzutreffen sind Krokusse in Parkanlagen, Grünflächen aller Art und auch im heimischen Garten dürfen sie natürlich nicht fehlen. Krokusse gibt es als Hybriden in den verschiedensten Zuchtformen. Am bekanntesten ist sicherlich der Safran-Krokus (Crocus sativus), aus dem das berühmte Safran-Gewürz hergestellt wird. Die einzige Krokusart, die eine wirtschaftliche Bedeutung hat.

Krokusse beginnen manchmal schon im Februar ihre kleinen Blattspitzen aus der Erde zu schieben. Je nach Wetterlage etwas früher oder später. Sie blühen teilweise früher als Schneeglöckchen. Gepflanzt werden Krokusse am besten im Herbst, September-Oktober. Dabei werden die Zwiebeln der Krokusse einfach 6-8cm tief in die Erde gesteckt. Während der Wachstumszeit bilden Krokusse Brutzwiebeln, die man entweder einfach an Ort und Stelle lässt oder von den Mutterpflanzen trennt, um sie dann an anderer Stelle wieder zu vergraben. Krokusse vermehren sich faktisch von allein.

Besondere Ansprüche an ihren Standort haben Krokusse eigentlich nicht, es kann aber vorkommen, dass sie in Rasen gepflanzt, etwas Mühe haben, sich gegen die Wurzeln des Rasens durchzusetzen. Dann kann man die Zwiebeln auch in kleinen Pflanzkörben im Rasen vergraben, um die Umgebung der Zwiebeln "wurzelfrei" zu machen. Sie mögen keine Staunässe und im Herbst darf die Erde auch gern etwas trockener sein.

Hinweise zum Download der Bilder

Um die Fotos und Bilder auf den eigenen Rechner herunterzuladen, gehen Sie wie folgt vor:

  • klicken Sie auf eines der Vorschaubilder das Ihnen gefällt
  • Das Bild öffnet sich in einem extra Fenster
  • klicken Sie nun mit der rechten Maustaste in das Bild
  • wählen Sie jetzt "Bild speichern unter"
  • wählen Sie nun den Ort aus, an dem Sie die Fotos abspeichern möchten

Je nach eingestellter Bildschirmauflösung werden die Bilder unterschiedlich groß dargestellt. Beim abspeichern wird aber immer in voller Auflösung abgespeichert!